Geburtstagsfest für Miriam

von | 11.Sep.2016 | Fest Mariä Geburt

„Geburtstagsfest für Miriam“ – III. Wallfahrt in Etzelsbach am 11.09.2016

So ein Geburtstagswetter gab es wohl lange nicht in Etzelsbach. Die Wallfahrten zum Fest „Mariä Geburt“ sind gewöhnlich geprägt von herbstlicher Stimmung, Kühle und düsteren Wolken.
Diesmal schien seit dem frühen Morgen die Sonne und die zahlreichen Wallfahrer suchten den Schatten der Lindenbäume.
Pfarrer Franz-Xaver Stubenitzky begrüßte weit gereisten Besuch aus Wien. Das Festhochamt und die Predigt hielt Monsignore Dr. Franz Ochenbauer. In Wien ist er als Professor für Neues Testament für die Ausbildung von Religionslehrer zuständig.
Weiter wurde Dr. Nicolae Dura begrüßt, Bischofsvikar für die Rumänische-Orthodoxen Christen in Wien. Er hielt bei der Vesper um 17 Uhr eine Ansprache.

Der Prediger bemerkte zunächst, dass die Kirche nur drei Geburtstage feiere, den von Jesus, von Johannes und eben den von Maria. Die Bibel erzählt nichts von der Geburt der Gottesmutter, auch der Geburtsort selbst ist sehr umstritten. Nur das Protoevangelium des Jakobus weiß mehr zu berichten. Anna und Joachim waren lange kinderlos, was in der damaligen Zeit unehrenhaft war. Als dann endlich nach langer Zeit Maria geboren wurde, wurde sie im Schatten des Tempels streng nach jüdischem Glauben erzogen. Das Geburtsfest Marias entwickelte sich wohl aus einer Tradition, die mit der Annakirche in Jerusalem verbunden ist. Hier soll die kleine „Mariam“ aufgewachsen sein. Seit Ende des 5. Jahrhunderts wird ihr Geburtsfest in der Kirche gefeiert.
Der im Evangelium verlesene Stammbaum Marias sagt uns: „Gott ist mit uns“. Und wir können sagen: „Maria ist unserer aller Schwester“. In einer Litanei aus dem Gotteslob rufen wir sie als solche an. Mit einem Mariengebet bzw. einem Mariengedicht schloss der Prediger seine Gedanken ab.
In der nachfolgenden Andacht erneuerten die Wallfahrer das Gelübde von Etzelsbach, das erstmals bei der 3. Wallfahrt 2011 (unmittelbar vor dem Papstbesuch) gemeinsam mit Kardinal Meisner gelobt wurde. Darin versprechen dei wallfahrer fest im Glauben der heiligen katholischen Kirche zu stehen.

Hier finden Sie weitere Beiträge über den Wallfahrtsort Etzelsbach

Radio Horeb sendet über den Wallfahrtsort Etzelsbach.

Radio Horeb sendetam 12.07.2021 um 14:00 Uhr über den Wallfahrtsort Etzelsbach. Msgr. Pfr.i.R. Franz-Xaver Stubenitzky geht in der Sendung Spiritualität auf die Besonderheiten des Wallfahrtsortes und deren historischen Hintergrund ein. Das Programm ist bundesweit über...

Die Wallfahrt, die keine sein sollte

Früh ließ das Bistum Erfurt verlautbaren, dass 2020 keine Wallfahrten stattfinden würden. Wer dennoch anlässlich des Hochfestes Mariä Heimsuchung zur 1. Wallfahrt nach Etzelsbach kam, erlebte viel Vertrautes. Die Autos parkten in Reihen abgestellt auf den Wiesen. Der...

„Geburtstag feiern ist schön“

Bei sonnigem Herbstwetter feierten Christen im Wallfahrtsort Etzelsbach das Fest der Geburt der Gottesmutter Maria. Als Gast, Hauptzelebrant und Prediger war diesmal ein Eichsfelder, Pater Elmar Busse (geboren 1951 in Heiligenstadt) eingeladen. Er gehört zur...

Fahrzeugsegnung 2019

Oft fällt die Fahrzeugsegnung mit der Steinbächer Kirmes zusammen. In diesem Jahr war das nicht der Fall. Das Christopherusfest (24. Juli) war mittwochs, so fand die Etzelsbacher Fahrzeugsegnung bei bestem Wetter am Sonntag vor dem Fest statt. Zunächst fielen die...

Barmherzigkeit schenken – die Pferdewallfahrt 2019

Wer 2019 zur Pferdewallfahrt ging, gehörte zu den Optimisten oder Unverzagten, auf jeden Fall nicht zu den Schönwetterchristen. Es hatte in der Nacht geregnet, es sah nach Regen aus und dann lag schließlich ein leichter Nieselregen in der Luft. Dennoch hatten sich zur...

Kinderwallfahrt – 2019

Zur 11. Kinderwallfahrt hörten wir, dass Jesus sehr oft gebetet hat. Auch wir beten zu Gott und das nicht nur alleine. Deshalb sind auch in diesem Jahr wieder so viele in die Kapelle nach Etzelsbach gekommen.In der Bibel lesen wir: Jesus ist oft zum Beten auf einen...

Siebtes Jahresgedenken im Regen

Der 23.09.2018 hatte gleich mehrere Besonderheiten aufzuweisen: der Tag fiel auf einen Sonntag, das Jahresgedächtnis an den Papstbesuch fand um 10 Uhr in Form einer Wallfahrt statt und die Pfarrgemeinde Steinbach feierte in Etzelsbach gleichzeitig ihre...

Kräuterweihe 2018

In diesem Jahr war es schon lange vor dem Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel so trocken, dass es wahrlich nicht leicht war, blühende Kräuter zu finden. Dennoch hatten zahlreiche Wallfahrer ein Kräuterbündel dabei. Gleich zu Beginn des Gottesdienstes wurden...

Trachtenwallfahrt erneut in Etzelsbach

Die nunmehr seit zwanzig Jahren zur Tradition gewordene Trachtenwallfahrt führte in diesem Jahr wieder zur Marienkapelle nach Etzelsbach. Erstmalig wurde 1998 die Trachtenwallfahrt vom Eichsfelder Trachtenverband ins Leben gerufen und bei der "Klus" – so nennen viele...

Hirn, Herz und Hand – Pferdewallfahrt 2018

Etzelsbachpilger sahen bei der Anreise abgeerntete Getreidefelder. Das hat es noch nie zu diesem Termin gegeben. Auch wenn die Bauern sich auf Regenwetter gefreut hätten, um so mehr erfreuten sich die Pilger an dem sommerlichen Wetter und so wurde im Schatten die...