Etzelsbachkapelle Link

Banner
Täglich bis zum Einbruch der Dunkelheit für Besucher geöffnet.
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach


Barmherzigkeit schenken - die Pferdewallfahrt 2019
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   

Autor: Peter Anhalt

Wer 2019 zur Pferdewallfahrt ging, gehörte zu den Optimisten oder Unverzagten, auf jeden Fall nicht zu den Schönwetterchristen. Es hatte in der Nacht geregnet, es sah nach Regen aus und dann lag schließlich ein leichter Nieselregen in der Luft. Dennoch hatten sich zur ersten Wallfahrt des Jahres ca. 4500 Christen und Pferdeliebhaber nach Etzelsbach aufgemacht.

Weiterlesen...
 
11. Kinderwallfahrt
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Marie-Luise Rhode   

Zur 11. Kinderwallfahrt hörten wir, dass Jesus sehr oft gebetet hat. Auch wir beten zu Gott und das nicht nur alleine. Deshalb sind auch in diesem Jahr wieder so viele in die Kapelle nach Etzelsbach gekommen.

Weiterlesen...
 
Siebtes Jahresgedenken im Regen
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   
Autor: Peter Anhalt

Der 23.09.2018 hatte gleich mehrere Besonderheiten aufzuweisen: der Tag fiel auf einen Sonntag, das Jahresgedächtnis an den Papstbesuch fand um 10 Uhr in Form einer Wallfahrt statt und die Pfarrgemeinde Steinbach feierte in Etzelsbach gleichzeitig ihre Patronatskirmes.

Weiterlesen...
 
Kräuterweihe 2018 in Etzelsbach
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Peter Anhalt   
Autor: Peter Anhalt

In diesem Jahr war es schon lange vor dem Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel so trocken, dass es wahrlich nicht leicht war, blühende Kräuter zu finden. Dennoch hatten zahlreiche Wallfahrer ein Kräuterbündel dabei. Gleich zu Beginn des Gottesdienstes wurden diese von Abt Johannes Schaber (OSB) mit imposanter Gestik gesegnet.

Weiterlesen...
 
Trachtenwallfahrt erneut in Etzelsbach
Wallfahrtskapelle St. Marien in Etzelsbach
Geschrieben von: Monika Klingebiel   
Autor Monika Klingebiel 

Zehn mal pilgerte die Trachtenfamilie zum Klüschen Hagis – wegen allseits guter Wallfahrtsbedingungen. Aber auch kleinere Orte wie der Sonnenstein bei Holungen, der Annaberg bei Struth, die Werdigshäuser Kirche bei Dingelstädt/Kefferhausen, der Brink bei Burgwalde, der Park in Uder, das Dünkreuz bei Deuna, die Ignatiuskapelle bei Wingerode und  im vergangenem Jahr der Hülfensberg bei Geismar boten lohnenswerte Wallfahrtsziele.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11

Rückmeldung

Sie haben eine Frage, möchten eine Rückmeldung loswerden oder haben einen Vorschlag für die Seite? Dann sind Sie hier genau richtig.

Download